Tag-Archiv für 'worch;-abschiebär'

Abschiebär, Worch und Co.

Den Hütern des Rechts ist mal mal wieder ein Schlag gegen die Rechtsradikalen gelungen, von dem sie sich so schnell nicht mehr erholen werden. Der Abschiebär wurde aus dem Verkehr gezogen!
Ein brauner Blödmann im Bärenkostüm hampelte bis vor kurzem winkend durch deutsche Landen und propagagierte feixend die Abschiebung. Nun wurde der Pelz beschlagnahmt.
Schön. Ich würde mir aber zusätzlich noch wünschen, dass sie demnächst mal Herrn Worch das Fell über die Ohren ziehen. Der alte Latsch-Landser hat jetzt eine Partei gegründet: DIE RECHTE! Ja, die neuen Nazis geben sich verdammt pfiffig. Das sei das Gegending zu DIE LINKE, erläutert Worch sinngemäß für diejenigen, die es nicht sofort verstanden haben.
Das mit dem Gegending hatte Worch auch schon vor Jahren mit der Kreation ANTI-ANTIFA gebracht. FA hätte als Kürzel für Daten sammelnde Faschos durchaus gereicht, aber es klingt wohl doch zu sehr nach Duschgel, Deo und warmer Dusche. Nix für harte Männer.
Worch ist seit über dreißig Jahren hauptberuflicher Nazi. Er hat finanziell ausgesorgt und kann sich voll und ganz darauf konzentrieren Nazi zu sein. Erbärmlich, aber wahr.
1978 rannte er mit einer Eselsmaske und einem Schild um den Hals „Ich Esel glaube noch, daß in Auschwitz Juden vergast wurden.“ herum. Ist es eigentlich die Ironie seiner eigenen Geschichte, dass er mittler weile wirklich aussieht wie eine Mischung aus Esel und Schwein?
Das „DIE RECHTE“ zu einer Massenorganisation wird, ist nicht zu befürchten. Vielleicht holt sich die Bande noch den VS und damit ein paar Radatten ins Boot und Worch kann endlich seine Web-Präsenz vervollständigen.
Was die Kostümfetischisten angeht: Jetzt werden sie fleißig überlegen, welche Tierarten noch für die nationale Sache ins Rennen geschickt werden können. Vielleicht Adolf Adler? Oder Helmut, die Hakenkreuzspinne, den Weltkriegswurm, die ANTIsemitenLOPE oder den Pfau Zwei…Ich hör ja schon auf, is ja auch schon spät.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: